Charles Dickens lebt!

Vor 150 Jahren starb der Autor von Oliver Twist und David Copperfield. In Erinnerung an den Weltliteraten möchte ich Ihnen gerne etwas schenken: Eine Kopie der deutschen Ausgabe von „Eine Geschichte von zwei Städten“ („A Tale of two Cities“, 1859).

Bitte hier entlang ….

Trotz Corona: Hier wird garbeitet!

Damit Sie sich aber bis zu unserem Wiedersehen nicht langweilen, nehme ich Sie auf meiner Recherche für ein wundervolles neues Projekt mit.

Ich recherchiere gerade über Aufstieg und Fall einer Kaffee-Dynastie. Eine dreibändige Familiensaga, die zwischen 1889 und 1989 in Hamburg spielt.

Wenn Sie gerade nichts anderes vorhaben, … tauchen Sie doch mit mir in die aufregende Zeit des wilhelminischen Kaiserreichs ab. 

Alte Hamburger Rezepte

Reisen Sie mit mir in die kulinarische Vergangenheit Hamburgs!

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour der besonderen Art. Ich biete Ihnen Einblicke in die Küchen der vornehmen Hamburger Gesellschaft von Alster und Elbchaussee, aber auch Rezepte und Menüvorschläge, die ich für Sie aus einem sehr alten Hamburger Kochbuch zusammengestellt habe.
Kochen, wie vor 130 Jahren.

Die geheime Küche der Hamburger

 

Kennen Sie Klein Erna?

Als ich noch Kind war, lachten alle über Klein Erna. Sie war die Hauptfigur hunderter Witze, die man sich auf den Straßen Hamburgs erzählte. Erna, dass war die plietsche, die unerschrockene Hamburger Deern. Was nur wenige wissen: Klein Erna gab es wirklich! Sie hieß Erna Nissen und lebte Anfang des 20. Jahrhundert in Hamburg. Die Schriftstellerin Vera Möller sammelte alle Witze und machte Erna – die in den Witzen Erna Pumeier heißt – so erst berühmt.

 

Hier eine kleine Kostprobe mit meinen liebsten Klein-Erna-Witzen