Aktuelles

Das neue Projekt: „Aurora Floyd“

Autorin Mary Elisabeth Braddon zählte Mitte d. 19. Jh. zu den erfolgreichsten Schriftstellerinnen im viktorianischen England. Ihr Erstlingswerk „Laudy Audleys Secret“ machte sie zur bekanntesten Autorin ihrer Zeit, und zur ersten Krimiautorin überhaupt. Mit ihrem Buch „Aurora Floyd“ schuf sie ein Jahr später einen – für damalige Zeiten – aufwühlenden, aber auch gesellschaftskritischen Kriminalroman, der Kollegen wir Charles Dickens oder Wilkie Collins größtes Lob abverlangte.

Anja Marschall übersetzte „Aurora Floyd“, jedoch in einer zeitgemäßeren Bearbeitung. „So original, wie es nur geht, aber, bitte, heute lesbar!“

Ab 22. November geht Anja  Marschall auf eine spannende Vortragsreise im Norden, wo sie viele interessante Dinge zu  M. E. Braddon, ihre Zeit, ihrem Leben als Frau und Schriftstellerin, ein wenig Tratsch und Klatsch  sowie – natürlich – zum Buch zu berichten hat.

mehr zu Aurora Floyd HIER

 

vignette01

 

nächste TERMINE

29.11.2018

19:30 Uhr

„Zeit und Leben der viktoriansichen Krimiautorin Mary E. Braddon“

Lesung und Vortrag, Verein Leselust, Wilster, Neues Rathaus

22.11.2018

19:30 Uhr

PREMIERENLESUNG

„Zeit und Leben der viktoriansichen Krimiautorin Mary E. Braddon“

Leusung und Vortrag, Stadtbücherei Glückstadt

vignette01

Recherchen für den 4. Fall von Hauke Sötje

 

Die Recherchen für den nächsten Hauke Sötje Fall haben begonnen. Für unseren Kommissar geht es dieses Mal in die Speicherstadt von Hamburg, 1897. Eigentlich will er nur eine Schmugglerbande finden, doch stattdessen findet man eine Tote im Fleet und ein reicher Kaffeehändler verstrickt sich in Lügen, während sich sein Sohn in verruchten Kreisen herumtreibt. Eine Leiche im Speicher O und ein verschwundenes Kind lassen Hauke und Sophie zu Höchstform auflaufen.

Sandtorhafen, etwa 1889.

In den nächsten Wochen werden Sie HIER ein paar interessante Informationen über die Recherchen in der Speicherstadt und im Hamburger Stadtarchiv finden sowie original hanseatische Kochrezepte von 1897! Schauen Sie gerne ab und an mal  rein.

 

 

vignette01

Achtung NEU!

 
Hörprobe
  
                               Lizzi und die schweren Jungs

vignette01

Marschall´s Mordsseiten

Teil 2: Schmeckt´s Liebling?

Mordsmäßige Anleitung zum literarischen Killen

Teil 1: Der perfekte Mord

Fehler in Krimis, die Autoren vermeiden sollten